für gehbeeinträchtigte Menschen mit Unterstützung geeignet

Piktogramm: 
Deutsch

Zoo Salzburg

Der Zoo Salzburg ist im Süden von Salzburg.

Mehr als 1000 Tiere aus aller Welt leben dort.

Sie leben in großen  Gehegen. 

Die Gehege  sind sehr ähnlich wie die natürlichen Lebensräume der Tiere.

Manche Tiere können  von den Besuchern gefüttert werden.

 

 

Asphaltieren:  zum Beispiel aus einem Schotter-Weg einen festen Weg  machen.  

 

einfache Sprache

Salzburger Freilichtmuseum

 

Das Freilichtmuseum in Großgmain ist das größte Museum in Salzburg. 

Großgmain ist in der Umgebung von Salzburg.

Man kann im Museum sehen wie das Leben auf dem Land in Salzburg früher war.

Hier kann man  Häuser  und Maschinen anschauen.

Diese sind von früher und wurden wieder aufgebaut.

Es gibt verschiedene Veranstaltungen.

Diese werden passend zu den Jahreszeiten gestaltet.

einfache Sprache

Tourist-Info Aschau im Chiemgau

Informationen / Führungen:
- Auf der Internetseite werden Informationen zur barrierefreien Anreise bereitgestellt.
- Es gibt die Broschüre: „Urlaub für ALLE in Aschau i. Chiemgau. Wegweiser für Gäste mit Handicap“.

Parkplatz:
- Es gibt zahlreiche öffentliche Parkplätze die sich direkt vor der Tourist-Information befinden.
- Es steht ein ausgewiesener Behinderten-PKW-Stellplatz zur Verfügung.
- An einigen Parkplätzen gibt es Bereiche mit Kopfsteinpflaster, die Fugen von 4 cm Größe aufweisen.

Deutsch

Lokschuppen Ausstellungszentrum

Informationen / Führungen:
· Auf der Internetseite werden Informationen für alle Zielgruppen bereitgehalten.
· Es werden Führungen für Personen mit Geh-, Seh- und Hörbehinderung sowie Personen mit kognitiven Beeinträchtigungen, blinde Menschen und Rollstuhlfahrer angeboten.
· Es stehen Leihrollstühle zur Verfügung.
· An der Kasse können Audio Guides für Führungen ausgeliehen werden.
· Es gibt ausführliche Raum- und Objekttexte.
· Audiovisuellen Medien sind mit Untertiteln versehen.
· Im „Café Lok“ befindet sich ein Behinderten-WC.

Deutsch

Hans-Peter Porsche TraumWerk

Hans-Peter Porsche erfüllt sich mit dem Bau im oberbayerischen Anger/Aufham einen langgehegten Traum: „Seit meiner Kindheit habe ich mich für das Sammeln von Spielzeug aus den verschiedensten Epochen begeistert. Ich freue mich, meine umfangreiche Sammlung nun mit der Öffentlichkeit teilen zu dürfen. In Anger haben wir den in jeder Hinsicht perfekten Platz für die bislang an verschiedenen Orten verstreute Kollektion gefunden, die jetzt zusammengeführt wird.

Deutsch

Römermuseum Bedaium

Seebruck am Chiemsee hat eine lange Geschichte. Hier siedelten schon Kelten und Römer. Umfangreiche Ausgrabungen haben viele Schätze der Vergangenheit ans Licht gebracht. Ein Teil davon wird im Römermuseum ausgestellt und lässt die Geschichte lebendig werden. Eine Filmschau gibt Einblick in das Alltagsleben der Römerzeit.

Undefined

Salzburger Freilichtmuseum

Das Freilichtmuseum in Großgmain ist das größte Museum Salzburgs. Hier kann man in einer wunderschönen Landschaft 100 wiederrerichtete Originalbauten aus Landwirtschaft, Handwerk, ländlichem Gewerbe und Industrie besichtigen und in einer Zeitreise durch sechs Jahrhunderte Salzburgs ländliche Vergangenheit entdecken.

Deutsch

Wendelstein Zahnradbahn

Informationen:

  • Auf der Internetseite werden Informationen für Rollstuhlfahrer und Personen mit Gehbehinderung bereitgestellt
  • Vor dem Eingang zur Talstation befindet sich eine Bushaltestelle: „Wendelstein-Zahnradbahn“
  • Die Fahrt mit der Zahnradbahn zum Wendelstein dauert ca. 30 min
  • Für den Einstieg für Rollstuhlfahrer steht eine mobile Rampe zur Verfügung. Einstieg nur mit Unterstützung von Begleitung und Personal möglich

Talstation
Parkplatz:

Deutsch

Freizeitpark Ruhpolding

Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Handicap sind im Freizeitpark herzlich willkommen. Wir laden Euch ein,  die zahlreichen und überwiegend überdachten Attraktionen im Parkgelände zu erleben.

Deutsch

Traunseeschifffahrt

175 Jahre Schifffahrt auf dem Traunsee

Die Traunseeschifffahrt bietet einzigartige Natur- und Kulturerlebnisse auf dem Wasser, erfüllt Sehnsüchte und Träume: und das seit 1839! In diesem Jahr gründeten zwei mutige Engländer (sie brachten die Technologie der Dampfmaschine an den Traunsee) – John Andrews und Joseph John Ruston, die erste gewerbliche Schifffahrtslinie auf einem Binnensee in Österreich!

Deutsch

Seiten