für lern-/geistigbeeinträchtigte Menschen mit Unterstützung geeignet

Piktogramm: 
Undefined

Keltenmuseum

In dem Museum gibt es viele Fundstücke. Diese Fundstücke sind sehr alt.

 Es gibt zum Beispiel eine alte Schnabel-Kanne.  

Die Schnabel-Kanne ist mehr als 2000 Jahre alt.   

Es gibt  alte Fürsten-Zimmer zu sehen.

Fürsten waren früher mächtige Männer.

Heute gibt es keine Fürsten mehr. 

Im Museum gibt es viele Informationen zur Geschichte von Hallein. 

 

 

Schnabel-Kanne: Dieser Kanne ist oben wie ein Schnabel gebaut.

Damit das Wasser besser hinaus rinnen kann.

einfache Sprache

Wasserspiele in Hellbrunn

Die Wasser-Spiele in Hellbrunn sind sehr beliebt.

Es gibt dort einen großen Park.

Im Park steht ein altes Schloss.

Besonders spannend sind aber die Grotten. 

Dort gibt es Stein-Figuren.

Aus manchen Figuren kommt Wasser wie aus einem Brunnen.  

Es gibt auch ein Mechanisches Theater.

Mechanisch heißt das was bewegt wird.

Im Mechanischen Theater ist die Wasser-Kraft  sehr wichtig. Mit der Wasser- Kraft  werden Figuren bewegt.

Die Wasser-Spiele gibt es schon sehr lange.

Damals waren die Wasser-Spiele sehr einzigartig.

einfache Sprache

Salzburger Freilichtmuseum

 

Das Freilichtmuseum in Großgmain ist das größte Museum in Salzburg. 

Großgmain ist in der Umgebung von Salzburg.

Man kann im Museum sehen wie das Leben auf dem Land in Salzburg früher war.

Hier kann man  Häuser  und Maschinen anschauen.

Diese sind von früher und wurden wieder aufgebaut.

Es gibt verschiedene Veranstaltungen.

Diese werden passend zu den Jahreszeiten gestaltet.

einfache Sprache

Hans-Peter Porsche TraumWerk

Hans-Peter Porsche erfüllt sich mit dem Bau im oberbayerischen Anger/Aufham einen langgehegten Traum: „Seit meiner Kindheit habe ich mich für das Sammeln von Spielzeug aus den verschiedensten Epochen begeistert. Ich freue mich, meine umfangreiche Sammlung nun mit der Öffentlichkeit teilen zu dürfen. In Anger haben wir den in jeder Hinsicht perfekten Platz für die bislang an verschiedenen Orten verstreute Kollektion gefunden, die jetzt zusammengeführt wird.

Deutsch

Salzburger Freilichtmuseum

Das Freilichtmuseum in Großgmain ist das größte Museum Salzburgs. Hier kann man in einer wunderschönen Landschaft 100 wiederrerichtete Originalbauten aus Landwirtschaft, Handwerk, ländlichem Gewerbe und Industrie besichtigen und in einer Zeitreise durch sechs Jahrhunderte Salzburgs ländliche Vergangenheit entdecken.

Deutsch

Traunseeschifffahrt

175 Jahre Schifffahrt auf dem Traunsee

Die Traunseeschifffahrt bietet einzigartige Natur- und Kulturerlebnisse auf dem Wasser, erfüllt Sehnsüchte und Träume: und das seit 1839! In diesem Jahr gründeten zwei mutige Engländer (sie brachten die Technologie der Dampfmaschine an den Traunsee) – John Andrews und Joseph John Ruston, die erste gewerbliche Schifffahrtslinie auf einem Binnensee in Österreich!

Deutsch

Keltenmuseum

Das Keltenmuseum Hallein ist eines der größten Museen für die Kultur der Kelten in Europa. Zahlreiche Fundgegenstände geben einen guten Einblick in die Vorgeschichte unseres Landes. Das absolute Highlight: Die 2.500 Jahre alte, keltische Schnabelkanne. Darüber hinaus sind drei Fürstenzimmer  und zahlreiche Objekte zur Geschichte Halleins zu sehen. Angebote für Kinder machen den Besuch zu einem Erlebnis für die ganze Familie.
 

Deutsch

Michlwirt

Michlwirt ist ein Hotel, Gasthaus und eine Metzgerei in Palling.

Deutsch

Floristik Café

Einfach die Seele baumeln lassen ...

... und mit allen Sinnen genießen. Wie das geht? Besuchen Sie unser ganz besonderes Café, drinnen oder im Sommer auch draußen, jedenfalls mitten im "Grünen", in der phantastischen Farbenwelt wunderschöner Pflanzen- und Blumenarrangements. Sie werden ganz neue Eindrücke mit nach Hause nehmen, denn es duftet nach Blumen und Café und dazu bieten wir Ihnen leckere und auch exotische Kleinigkeiten an, ob süß oder sauer - in jedem Fall nach Ihrem Geschmack. Für Sie, unsere Kunden und Gäste ein neuer, ganz besonderer Genuss.

Deutsch

Burg Burghausen

Die Burg Burghausen genießt eine herausragende Stellung durch ihre historische Bedeutung als landesherrliche Burg der bayerischen Wittelsbacher und ihren architektonischen Rang als eines der großartigsten spätmittelalterlichen Befestigungswerke. Das mächtige Bollwerk galt als die stärkste Festung im Lande und verkörperte den Macht- und Repräsentationswillen der bayerischen Herzöge.

Deutsch

Seiten