für Rollstuhlfahrerinnen absolut geeignet

Piktogramm: 
Deutsch

Salzburg Museum

Das Salzburg Museum ist ein Museum für Kunst- und Kulturgeschichte für Stadt und Land Salzburg. Es hat verschiedene Standorte und bietet immer wieder Sonderausstellungen zu aktuellen Anlässen an. Sehr empfehlenswert sind die verschiedenen Themenführungen, speziell für Menschen mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen.

Deutsch

Schloßpark Hellbrunn

Der Schloss-Park von Hellbrunn ist ein großer Platz.

Der Platz ist sehr alt.

 Es ist sehr schön dort. 

Man kann dort gut spazieren gehen. 

Es gibt dort einen großen Spiel-Platz. 

Und es gibt eine Kneipp-Anlage. 

 

 

Unter Kneipp-Anlage versteht man dass man im Wasser in einem Kreis herum geht.

Beim Kneippen ist das Wasser immer kalt.

einfache Sprache

Keltenmuseum

In dem Museum gibt es viele Fundstücke. Diese Fundstücke sind sehr alt.

 Es gibt zum Beispiel eine alte Schnabel-Kanne.  

Die Schnabel-Kanne ist mehr als 2000 Jahre alt.   

Es gibt  alte Fürsten-Zimmer zu sehen.

Fürsten waren früher mächtige Männer.

Heute gibt es keine Fürsten mehr. 

Im Museum gibt es viele Informationen zur Geschichte von Hallein. 

 

 

Schnabel-Kanne: Dieser Kanne ist oben wie ein Schnabel gebaut.

Damit das Wasser besser hinaus rinnen kann.

einfache Sprache

Haus der Natur

Das Haus der Natur gibt es seit fast 100 Jahren. 

In dieser Zeit hat  sich sehr viel verändert.

 Heute besteht  das Museum aus 3 Bereichen.

 

Bereich 1:Naturkunde-Museum: Hier werden die beliebten Ausstellungen zu Dinosauriern und Weltall gezeigt.  

 

Bereich 2: Science Center: Hier kann man verschiedene technische Dinge ausprobieren.  Über den eigenen Körper kann man auch viel lernen.  Science ist Englisch und heißt "Wissenschaft". Center ist Englisch und heißt "Zentrum".

 

einfache Sprache

Vogelparadies Weidmoos

Das Weidmoos im Norden von  Salzburg  war früher  ein großes  Moor.

Moore sind sehr nasse Gebiete. 

Dort wachsen nur kleine  Pflanzen.

Der Boden kann nicht das ganze Regen-Wasser  aufnehmen. 

Der Boden hat deswegen sehr wenig Sauerstoff.

Kaputte Pflanzen können nicht vollständig abgebaut werden. 

Die nicht abgebauten Reste nennt man Torf. 

Torf wird zum Beispiel verwendet damit Sachen leichter brennen.

Bis vor fast 20 Jahren haben Menschen im Weidmoos Torf geholt.  

einfache Sprache

Vogelparadies Weidmoos

Das Weidmoos im Norden des Salzburger Flachgaus war ursprünglich ein ausgedehntes Hochmoor. Nach dem Ende des Torfabbaus im Jahr 2000 begann die Natur ungaublich schnell, das Gebiet zurückzuerobern. Es entstand ein Mosaik aus Wasserflächen, Schilfbeständen und Weidengebüschen, das heute vielen seltenen Vogelarten einen idealen Lebensraum bietet.

Deutsch

Kur- und Gästeinformation Bad Feilnbach

Parkplatz:
· Es gibt zahlreiche öffentliche Parkplätze in der Nähe der Kurinformation.
· Es stehen insgesamt zwei gekennzeichnete und ausgeschilderte Behindertenparkplätze zur Verfügung. Sie sind 3,50 m breit und 5,00 cm lang.

Außenwege:

· Die Entfernung vom Behinderten-Parkplatz zum Haupteingang beträgt 30 m.
· Der Weg hat eine maximale Längsneigung von 6 % auf einer Länge von 10 m.
· Die geringste Durchgangsbreite des Weges beträgt 180 cm.

Eingang zur Kurinformation Bad Feilnbach:

Deutsch

fahr(T)raum – Die Ferdinand Porsche Erlebniswelt

fahr(T)raum ist eine Hommage an den österreichischen Visionär Ferdinand Porsche. Die Erlebniswelt in Mattsee verbindet Innovation mit Zeitgeschichte und präsentiert außergewöhnliche Exponate ab 1900. Hier kann man den ersten Sportwagen von 1910, den Volkswagen, Traktoren und viele weitere Meilensteine der Mobilität bestaunen. Interaktive Installationen machen naturwissenschaftliche Phänomene begreifbar und technische Problemlösungen nachvollziehbar. Ein Highlight für Groß und Klein sind Fahrsimulatoren historischer und moderner Rennwagen.

Deutsch

Schloßpark Hellbrunn

Der Schlosspark von Hellbrunn ist eine weitläufige historische Anlage, die zum Spaziergang einlädt. Zahlreiche Bänke laden zum Verweilen ein. Zur Erfrischung wurde eine Kneippanlage angelegt. Ein großer Spielplatz ist der Anziehungspunkt für Familien.

Deutsch

Keltenmuseum

Das Keltenmuseum Hallein ist eines der größten Museen für die Kultur der Kelten in Europa. Zahlreiche Fundgegenstände geben einen guten Einblick in die Vorgeschichte unseres Landes. Das absolute Highlight: Die 2.500 Jahre alte, keltische Schnabelkanne. Darüber hinaus sind drei Fürstenzimmer  und zahlreiche Objekte zur Geschichte Halleins zu sehen. Angebote für Kinder machen den Besuch zu einem Erlebnis für die ganze Familie.
 

Deutsch

Seiten